In die Rehaklinik mit Hund – Na klar!

In die Rehaklinik mit Hund – Na klar!

Die Reha absagen, weil der Hund sonst alleine wäre? Das muss nicht (mehr) sein! Schon drei Kliniken der Dr. Becker Klinikgruppe bieten die Reha mit Haustier an – positive Nebeneffekte inklusive.

Drei oder mehr Wochen ohne die Fellnase zu verbringen, das ist für viele Hundefreunde unvorstellbar. Deshalb bieten drei Dr. Becker Kliniken etwas Besonderes an: Die Reha mit Hund. So müssen die Patienten für ihren Liebling nicht auf eine Reha verzichten und können sich ganz auf ihre Genesung einlassen. Auf diesem Weg muss nicht mehr zwischen eigener Gesundheit und Hundewohl entschieden werden. Patienten, die unter Depressionen, Angst- oder Essstörungen, chronischen Schmerzen oder Tinnitus leiden, finden Hilfe in den psychosomatischen Einrichtungen Dr. Becker Burg-Klinik,  Stadtlengsfeld / Thüringen (26 Zimmer für Patienten mit Hund) und Dr. Becker Klinik Juliana, Wuppertal / NRW (10 Zimmer für Patienten mit Hund). In der Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik, Nümbrecht / NRW, können Patienten mit neurologischen Erkrankungen (wie z. B. Schlaganfall oder Multipler Sklerose) oder orthopädischen Leiden (z. B. Bandscheibenvorfall, Rückenschmerzen oder Hüft-OP) mit ihrem Vierbeiner einchecken (2 Zimmer in der Neurologie und 7 Zimmer in der Orthopädie für Patienten mit Hund).

Rehaziele erreichen mit Hund

Die Dr. Becker Klinikgruppe ist überzeugt davon, dass Hunde in der Reha den Patienten viele Vorteile bringen. „Wir beobachten bei uns immer wieder, dass die Vierbeiner unseren Patienten dabei helfen, zu ihrer Lebensfreude zurückzufinden. Und das ist schließlich unser wichtigstes Rehaziel“, bringt Michael Schiffgen, Verwaltungsdirektor der Dr. Becker Burg-Klinik, die positiven Effekte auf den Punkt. Tiere bringen Freude und Abwechslung in den Reha-Alltag und helfen dabei, auch diese schwierige Lebenssituation zu meistern. Ein Spaziergang an der frischen Luft, den Kopf frei kriegen und die Natur rund um die Rehaklinik genießen – die Zeit mit dem Vierbeiner tut gut. Und schließlich ist auch das Kuscheln mit dem Hund eine ausgezeichnete Entspannungsübung, die den Stress verfliegen lässt.

Wie läuft die Reha mit Hund ab?

Der Hund muss beim Kostenträger nicht speziell beantragt werden, kann jedoch als Begründung für die Wunschklinik angegeben werden. Die Kosten der Unterbringung wird der Kostenträger nicht übernehmen. Eine Ausnahme bilden Begleit- und Therapiehunde. Bei Dr. Becker werden 8,00 € (Dr. Becker Burg-Klinik und Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik) bzw. 10,00 € (Dr. Becker Klinik Juliana) pro Tag für die Unterbringung des Hundes erhoben. Damit sind Strom, Wasser und Zimmerreinigung abgedeckt. Allein Sonderreinigungen und Futter müssen zusätzlich bezahlt werden. Hunde, die gemäß der Bayrischen „Kampfhund-Verordnung“ (Kategorie 1 + 2) gelistet sind, können nicht aufgenommen werden. Damit alles reibungslos abläuft, gibt es einen festen Regelkatalog. Dadurch ist der Aufenthalt genau organisiert. So sind Leinenpflicht auf dem Klinikgelände oder Versorgung des Tieres durch den Patienten feste Bestandteile. Ein eigener Flur ist reserviert für die Reha mit Hund. Während der Therapien bleibt das Haustier im großen Einzelzimmer, dazwischen ist aber genug Zeit für gemeinsame Aktivitäten. Die Dr. Becker Burg-Klinik hat kürzlich sogar den Hunde-Bereich ausgebaut. Ein Aufenthaltsraum für Mensch und Hund bietet Raum für Austausch und Unterschlupf bei regnerischem Wetter. Ein Auslaufareal ist entstanden: 350m² laden ein zum Austoben ohne Leinenzwang. Für Spielspaß sorgt die neue Agility-Ausstattung auf dem Auslaufareal mit Sprungreifen, Slalomstangen und Holzwippe. Auch eine „Hunde-Wasch-Straße“ steht bereit – praktisch nach dem Spaziergang oder dem „Bad“ im Dreck.

Interessierte finden weitere Informationen auf der Internetseite der Dr. Becker Klinikgruppe: www.dbkg.de/reha_mit_haustier

Da jede Klinik die Mitnahme und den Besuch eines Tieres unterschiedlich handhaben kann, sprechen Sie bitte die Klinik Ihrer Wahl an und kontaktieren Sie diese unter den dort angegebenen Kontaktmöglichkeiten.

Zur Dr. Becker Klinikgruppe:

Die Dr. Becker Klinikgruppe ist ein inhabergeführtes mittelständisches Familienunternehmen mit Hauptsitz in Köln. Deutschlandweit betreiben die beiden Schwestern Dr. Petra Becker und Dr. Ursula Becker neun Rehabilitationskliniken mit den Indikationen Orthopädie, Neurologie, Kardiologie und Psychosomatik sowie drei ambulanten Therapiezentren. Rund 1.300 Mitarbeiter betreuen jährlich 19.000  stationäre und 700 ambulante Patienten.

Alle Dr. Becker Kliniken liegen inmitten wunderschöner Landschaft. Wiesen, Seen, Flüsse, Parks und Wälder bieten Hund und Herrchen die Möglichkeit zu ausgedehnten Spaziergängen.

Alle Dr. Becker Kliniken liegen inmitten wunderschöner Landschaft. Wiesen, Seen, Flüsse, Parks und Wälder bieten Hund und Herrchen die Möglichkeit zu ausgedehnten Spaziergängen.

Patienten mit Hund sind in allen Dr. Becker Kliniken in einem eigenen Bereich in Einzelzimmern mit Balkon untergebracht. Von hier aus haben sie direkten Zugang zu großen Freilaufflächen.

Patienten mit Hund sind in allen Dr. Becker Kliniken in einem eigenen Bereich in Einzelzimmern mit Balkon untergebracht. Von hier aus haben sie direkten Zugang zu großen Freilaufflächen.

In der Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik können Patienten mit neurologischen oder orthopädischen Leiden Auszeiten mit ihrem Vierbeiner genießen.

In der Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik können Patienten mit neurologischen oder orthopädischen Leiden Auszeiten mit ihrem Vierbeiner genießen.

Zum Außengelände der Dr. Becker Burg-Klinik gehört auch der Agility-Parcours, in dem Hund und Frauchen (oder Herrchen) zusammen trainieren und Spaß haben können.

Zum Außengelände der Dr. Becker Burg-Klinik gehört auch der Agility-Parcours, in dem Hund und Frauchen (oder Herrchen) zusammen trainieren und Spaß haben können.

Die psychosomatische Dr. Becker Burg-Klinik, Stadtlengsfeld/Thüringen, bietet ein Außengelände von 350m² zum Austoben für Mensch und Tier.

Die psychosomatische Dr. Becker Burg-Klinik, Stadtlengsfeld/Thüringen, bietet ein Außengelände von 350m² zum Austoben für Mensch und Tier.

Weitere Infos unter:  www.dbkg.de/reha_mit_haustier

20. Januar 2017 / by / in
Comments

Comments are closed here.